Ausbildungspatenschaft für ein behindertes Kind

Unsere Partnerorganisation HOM bietet geistig behinderten Kindern die Möglichkeit,  in einer geschützen Tagesschule im Rahmen ihrer Möglichkeiten zu lernen und sich wichtige Dinge des täglichen Lebens anzueignen. Gleichzeitig gibt die Ganztagesbetreuung der behinderten Kinder den Eltern die Möglichkeit, zu arbeiten, Geschwister, Haus und Tiere zu versorgen. Abends werden die Kinder in einem Schulbus nach Hause zurück gebracht.

Die Patenschaft für ein behindertes Kind kostet 20 Euro im Monat. Dieser Betrag stellt sicher, dass das Kind Schulkleidung, Essen und Betreuung bekommt. Sie begleiten Ihr Patenkind in dieser Einrichtung bis zum 25. Lebensjahr und nehmen an seinem Alltag und seiner Entwicklung teil.  Bei Abschluß einer Patenschaft erhalten Sie ein Foto und einen kleine Lebenslauf des Kindes, erfahren mehr über seine ganz persönlichen Lebensumstände. Zweimal im Jahr bekommen Sie Post aus Indien, die sie über Neuigkeiten informiert. Sie erfahren von uns auch, wenn das Kind keine Unterstützung mehr braucht, weil es z.B. die Ganztags-Schule verlassen hat.

Die Patenschaftsbeiträge sind steuerlich absetzbar. Dazu erhalten Sie von uns nach Jahresabschluss automatisch eine Spendenbescheinigung. Eine Patenschaft sollte grundsätzlich längerfristig angedacht sein. Sie ist aber auch für Sie jederzeit kündbar, Sie selbst bestimmen die Laufzeit nach Ihren Möglichkeiten.

All Rights Reserved © Indienhilfe Saar e.V. | Designed & Developed by Smart Eye