• Wilkommen beim Förderverein Indienhilfe Saar e.V.!

    Wilkommen beim Förderverein Indienhilfe Saar e.V.!

    Wilkommen beim Förderverein Indienhilfe Saar e.V.!
  • bitte helfen Sie uns beim ...

    bitte helfen Sie uns beim ...

    bitte helfen Sie uns beim ...
  • "Abenteuer Menschlichkeit"!

    bitte helfen Sie uns beim ...

    "Abenteuer Menschlichkeit"!

Pate werden

- Ausbildungspate sein für ein Schulkind
- ein behindertes Kind unterstützen
- einen Studenten fördern 
- Pate werden für eine Familie in Not



mehr Informationen

Mit Spenden helfen

Wenn Sie uns mit Ihrer Spende unterstützen wollen, ohne sich auf ein konkretes Projekt festzulegen, können Sie dies hier gerne tun. Unser Förderverein "Indienhilfe Saar e.V.", ist selbstlos tätig und garantiert, dass alle Spenden direkt und zu 100% in die beschriebenen Hilfsprojekte fließen. Durch enge Zusammenarbeit, absolute Transparenz und Unterstützung vor Ort helfen wir unmittelbar mit: Nutztieren, gutem Saatgut, Schulungen, Prävention, Ausbildungs-/ und Familienpaten-schaften, Krankheitsbekämpfung, Hilfen bei Einzelschicksalen... und vielem mehr!    Jetzt helfen

Projekte fördern

- Nutztier-Spenden
- Ambulanz-Auto 
- Baum Aktionen
- Sterbe-Hospiz
- Infrastruktur

" Tue kleine Dinge mit großer Liebe - do small things with big love!"

 
 
Schenken Sie die Chance auf Bildung!

In Indien müssen noch immer Millionen Kinder ohne Ausbildung ins Leben starten. Sie kommen aus ärmsten Verhältnissen, manche wachsen ganz ohne Eltern auf. Diese Kinder brauchen Ihre Hilfe!  In der Diöcese Marthandam gibt es fünf Kinderheime, in denen fast 400 Kinder wohnen, die dort - mit Herzenswärme betreut von Priestern Schwestern -  ein neues Zuhause und eine gute schulische Ausbildung erhalten.

Wenn Sie eine Ausbildungspatenschaft übernehmen möchten, lernen Sie in unseren Steckbriefen genau Ihr Patenkind in seiner persönliche Situation besser kennen. Sie können auch einem behinderten Kind, einem Priester-Anwärter oder einem jungen Student die Chance auf Bildung und ein besseres Leben schenken. Bitte sprechen Sie uns an, wann Sie Fragen haben!

Mädchen- und Frauenprojekte

zur Bewusstseinsbildung und Selbstverwirklichung helfen, einen guten Platz in der Gesellschaft zu finden. Diese Programme helfen aber auch den Familie und fördern Gesundheit und Wohlergehen. Die Familienväter sind oft nur Tegelöhner mit unregelmäßigem Einkommen oder arbeiten weit weg von ihrem Heimatort, deshalb ist es um so wichtiger, Mädchen und Frauen zu schulen und sie in ihrer gesellschaftlichen Rolle zu stärken - sie es sind meist, die die Familien managen.                                                           Unterstütze Sie  uns mit einer Spende - helfen Sie so den Mädchen und Frauen!

 

Eine Ziege oder Hühner schenken

Wenn Sie Geld für Hühner, eine Ziege oder eine Kuh spenden, unterstützen Sie armen Menschen unmittelbar, ihre tägliche Ernährung durch mehr Eiweiß zu verbessern und mit dem Verkauf tierischer Produkte das Grundeinkommen  zu sichern. Unsere Partnerorganisation MIDS schult die neuen Besitzer, wie die Hühner, Ziegen oder Kühe zu halten und zu füttern sind und achten darauf, dass nur gesunde Nutztiere gekauft werden.

Der Kauf einer Kuh liegt bei 400 Euro, eine Ziege kostet rund 70 Euro, eine Gruppe Hühner 30 Euro.

 

 

"Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt."

 (Mahatma Gandhi)

 

Steckbrief:  

Mansukh kämpft für seine "neue Familie"

Wir kennen Mansukh seit 2010.  Vor einigen Jahren bat er uns um Unterstützung für eine  lebenswichtige Nieren-Operation bei seinem besten Freund. Der Mann wurde mit unserer finanziellen Hilfe operiert, von diesem schweren Eingriff genesen, konnte der 5-fache Vater wieder arbeiten, seine Kinder aufwachsen sehen und seine Familie versorgen.

Aber im Mai 2017 ereignete sich ein Unglück:

Mansukhs bester Freund ist beim Reinigen eines Brunnens abgestürzt und tödlich verunglückt

Seine letzten Worte waren die Bitte an den Jugendfreund, er möge seine Familie zu sich nehmen und für sie sorgen. Ohne Zögern hat Mansukh dieses verantwortungsvolle Erbe angetreten - obwohl er selbst kaum genug zum Leben hat. Mehr schlecht als recht lebt er mit rund 1 Euro am Tag vom Verkauf handgemalter Bilder. Es sind kleine Kunstwerke, Miniatur-Malereien, die indische Götter, Elefanten oder Szenen der Mogulzeit, ähnlich dieser Abbildungen,  zeigen.

Ähnliches Foto         Bildergebnis für Mogul Zeichnungen Miniatur

 

Selbst hat Mansukh keine Familie. Nun will er alles versuchen, um Manisha (19), Anisha (17), Patab (14), Sabna (13), Patim (11) und ihrer Mutter Mina (41) eine neue Lebensperspektive zu bieten.  Aber aus eigener Kraft ist das nicht zu schaffen. Wir unterstützen ihn dabei.

Für die drei jüngeren Kinder braucht er mindestens 350 Euro Schulgeld im Jahr. Die beiden großen Mädchen und die Mutter möchten nähen lernen, träumen von einer eigenen Nähmaschine, mit der sie sich ernähren können. Doch dazu fehlt zur Zeit noch jedes Geld.  

Wenn Sie Mansukh uns seine neue Familie mit einer Spende, einer Familien-Patenschaft oder durch den Kauf eines seiner Bilder unterstützen möchten, wäre das wunderbar. Hier ist jeder Euro willkommen, und jeder Euro wird ihn auch unmittelbar erreichen. Sprechen Sie uns an!

 

Lesetipps:

 
 
Saarbrücker Zeitung 13.09.2017:            Helfende Hände für das ferne Indien  https://www.saarbruecker-zeitung.de/saarland/saarlouis/saarwellingen/helfende-haende-fuer-das-ferne-indien_aid-4814181
 

 

Ina schrieb: "Eure Freundin Isabel informierte Anfang August liebevoll über Eure tolle Arbeit. Ich selbst war Ende 2008 alleine auf Weltreise. Indien war der magische, völlig untouristische Schluss meiner Reise. Alles darüber schrieb ich in diesem Artikel der WELT." https://www.welt.de/wams_print/article2441966/Von-einer-die-auszog-das-Reisen-zu-lernen.html .
"Indische Nonnen erzählten mir damals, dass eine einzige Ziege hilft,eine ganze Familie zu unterstützen.  So traf mich Isabels Erzählung über Euer Schaffen sofort ins Herz. Als aktives PETA Mitglied liegen mir Menschen UND Tiere am Herzen. Euer Förderverein vereint das. Welche Ziege könnte glücklicher sein, als eine, die wertvoll für eine Familie ist?  Bravo & Danke  an Euch!"
 

 

Hier ein bunter Blog aus dem Netz,    der einfach die vielen Gesichter Indiens beschreibt: https://50tagebunt.tumblr.com/
 

 

All Rights Reserved © Indienhilfe Saar e.V. | Designed & Developed by Smart Eye